Aktuelles

Sportliches Adventsturnen begeisterte

Lay. Ein Fest der Grazie und Körperbeherrschung erlebten zahlreiche Besucher des traditionellen Adventsturnens des Turn- und Sportvereins Lay in der Legiahalle. Schon die jüngsten Turnerinnen im Kindergarten- und Grundschulalter zeigten mit Eifer und Können ihre athletischen Fähigkeiten. Turnen entwickelt nicht nur Koordination und Kondition, sondern auch Mut und Selbstbeherrschung. Die hervorragende Arbeit der Übungsleiterinnen zahlt sich aus. Jede turnerische Darbietung belohnte das Publikum mit lautstarkem Applaus.

 Zu den Glanzlichtern der Veranstaltung gehörten vor allem die akrobatischen Darbietungen der Leistungsriegen des TSV. Die Mädels brachten die Zuschauer in der Legiahalle mit spektakulären Übungen ins Schwärmen. Besonders mit ihrer „Flugschau" am Stufenbarren mit Saltos vor- und rückwärts setzten sie der Veranstaltung die Krone auf. Aber auch am Boden und auf dem Schwebebalken glänzten sie mit hohen Schwierigkeitsgraden und holten sich Szenenapplaus. Was allerdings so leicht und grazil aussieht wird in unzähligen Trainingseinheiten erarbeitet. Kein Wunder, dass die Turnerinnen  bei Wettkämpfen stets mit hervorragenden Wertungen glänzen. Das Team qualifizierte sich für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften und errang in der Kür- und Pflichtklasse die Vize-Meisterschaft. Ein großes Dankeschön gilt besonders dem engagierten Trainer-und Betreuerteam mit Manuela Schneider, Ute Giersch, Lynn Schneider,  Roland Paki, Lina Letz, Gaby Schneider, Marie Mägdefessel, Lena Terhorst, Eva Kollmann, Merle Schneider und Judith Lohe. Die Aktiven schätzen die idealen Trainings-Bedingungen in der Legiahalle und die gute Zusammenarbeit mit dem TSV. 

Auch der Nikolaus ließ sich das Adventsturnen nicht entgehen und zeigte sich begeistert über die tollen sportlichen Leistungen.

Fotos und Bericht von Erwin Siebenborn